Fußmassagegerät Test & Vergleich 2020

In unserem Fußmassagegerät Test 2020 haben wir verschiedene Geräte getestet und verglichen. In unserer Vergleichstabelle sehen Sie die 6 besten Geräte.

Sieger
RENPHO Fußmassagegerät
Deutscher Händler
FIT KING Fußmassagegerät
Preistipp
Arealer Fußmassagegerät
HoMedics Fußmassagegerät
Nekteck Fußmassagegerät
ProduktRENPHO Fußmassagegerät*FIT KING Fußmassagegerät*Arealer Fußmassagegerät*HoMedics Fußmassagegerät*Nekteck Fußmassagegerät*
Testergebnis
Bewertung96Sehr gut
Bewertung92Sehr gut
Bewertung83Gut
Bewertung80Gut
Bewertung78Gut
Kundenbewertung
Kundenbewertungen*

Kundenbewertungen*

Kundenbewertungen*

Kundenbewertungen*

Kundenbewertungen*
Preis € 135,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 129,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 119,99 € 79,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 79,99 € 55,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 59,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Gewicht4.5 kg4.5 kg3 kg3 kg3.5 kg
Intensitätsstufen3 Shiatsu-Massage 3 Luftdruckmassage6 Intensitätsstufen3 Intensitätsstufen1 Intensitätsstufe1 Intensitätsstufe
Max. Schuhgröße464646k.A.k.A.
TimerJaNeinJaNeinNein
FernbedienungJaNeinNeinNeinNein
WasserNeinNeinJaNeinNein
HeizfunktionJaJaJaJaNein
Shiatsu MassageJaJaNeinJaJa
Luftdruck MassageJaJaNeinNeinNein
Zum TestZum TestZum TestZum TestZum TestZum Test
Zum AngebotBestes Angebot*Bestes Angebot*Bestes Angebot*Bestes Angebot*Bestes Angebot*
€ 135,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 129,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 119,99 € 79,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 79,99 € 55,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 59,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
weitere Angebote
Zuletzt aktualisiert am 26. November 2020 um 04:18 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Was ist ein Fußmassagegerät?

Fußmassagegerät Test

 

Bei einem Fußmassagegerät handelt es sich um ein Massagegerät, welches zur wohltuenden Massage der Füße verwendet werden kann.

Anders als bei Massagesessel wird hierbei nicht der ganze Körper sondern ausschließlich die Füße massiert. Gerade nach einem anstrengenden Tag kann eine angenehme Fußmassage Ihr Wohlbefinden fördern. Auch Personen, welche beruflich viel stehen müssen profitieren von einem Fußmassagegerät.

Fußmassagegeräte verfügen oft über eine Fernbedienung, über die die Massage gesteuert werden kann. So kann zum Beispiel die Heizfunktion oder ein Timer aktiviert werden.

Die Anwendung sorgt dafür, dass die lokale Durchblutung gesteigert und die Muskeln gelockert werden. Zudem kann eine Massage Stress reduzieren. Jedoch sollte man bei Erkrankungen oder Verwachsungen von Knochen vorher mit seinem Arzt abklären, ob die Anwendung sinnvoll ist.

Bei teuren Geräten gibt es zusätzlich zur klassischen Knetmassage häufig auch die Möglichkeit eine Luftdruckmassage auszuwählen sowie die Intensität zu regeln.

Es gibt verschiedene Bauformen von Fußmassagegeräten. Sie unterscheiden sich in offener und geschlossener Form (Iglu-Form). Dazu gehören zum Beispiel die Massageplatte, Geräte mit Fußwanne und Geräte mit beutelähnlichen Taschen für die Füße. Man unterscheidet vor allem aber auch zwischen Massagegeräte mit Wasser (Sprudelbad) und Geräte ohne Wasser.

Welche Vorteile bietet ein Fußmassagegerät?

Kostenersparnis

Mit Hilfe eines Massagesessels kann man täglich in den Genuss einer wohltuenden Fußmassage kommen. Dank des einmaligen Kaufpreises spart man auf lange Sicht viel Geld.

Kostenbeispiel:

Fußmassagegerät Kaufpreis: 100€ (einmalig)
Professionelle Massage (1 Stunde): etwa 60€

Das bedeutet nach etwa zwei Massagen haben Sie den Kaufpreis wieder raus.

Platzsparend

Ein Fußmassagegerät benötigt nur wenig Platz und kann einfach im Schrank, oder unter dem Bett verstaut werden.

Gesundheitliche Vorteile

Ein Fußmassagegerät hat auf den Körper positive Auswirkungen. Dazu gehören:
  • Linderung von Stress
  • Verkrampfungen und Verspannungen werden gelockert
  • Die Durchblutung wird angeregt
  • Muskeln werden gelockert

Welche Nachteile bietet ein Fußmassagegerät?

Nicht geeignet bei bestimmten Fußgrößen

In günstigen Geräten kann es passieren, dass die Geräte zu klein für große Füße sind.

Für wen eignet sich ein Fußmassagerät?

Unserer Meinung nach eignet sich ein Fußmassagegerät für Jeden, der beruflich lange stehen muss oder Fan von Fußmassagen ist. Gerade Personen welche unter häufig schmerzenden Füßen leiden profitieren von einem Massagegerät für die Füße.

Aufgrund der verschiedenen Bauarten und der günstigen Preise, ist für jeden das passende Modell dabei. Die Geräte kosten meist unter 100 Euro und sind somit auf Dauer deutlich günstiger als der Besuch beim lokalen Masseur.

Wo sollte man ein Massagegerät für die Füße kaufen?

Es gibt eine Vielzahl von Online-Shops, welche Fußmassagegeräte verkaufen. Unserer Meinung eignet sich für den Kauf vor allem Amazon. Denn Amazon bietet die größte Auswahl und ist sehr kundenfreundlich. Sollten Probleme mit dem Gerät auftreten, ist Amazon sehr kulant.

Auch empfiehlt sich der Kauf in einem lokalen Fachgeschäft. Leider gibt es nur wenige Geschäfte welche Massagegeräte für die Füße verkaufen. Der Vorteil ist hier jedoch, dass Sie sich vom Fachpersonal beraten lassen können. Auch können Sie sich von der Qualität der Verarbeitung vor Ort überzeugen.

Worauf sollte ich beim Kauf eines Fußmassagegerätes achten?

Zuerst einmal sollten Sie sich Gedanken machen, ob Sie ein Gerät  mit offener oder geschlossener Bauart möchten. Außerdem sollten Sie überlegen, welche Art von Gerät es werden soll. Möchten Sie ein Wasser Fußmassagegerät oder möchten Sie ein Gerät mit Massageköpfen?

Aufgrund der vielen verschiedenen Modellen auf dem Markt verliert man leider leicht den Überblick. Daher möchten wir mit unserem Fußmassagegerät Test Ihnen bei der Auswahl des passenden Gerätes helfen. Vor dem Kauf ist es Hilfreich sich diverse Fußmassagegeräte Test- und Erfahrungsberichte durchzulesen.

Günstige Modelle verzichten leider meist auf viele nützliche Funktionen wie zum Beispiel die Heizfunktion oder die Reglung der Intensität.. Auch verzichten diese Modelle häufig auf die beliebte Shiatsu Massage. Diese findet man oft nur bei teureren Produkten.

Ein weiterer Vorteil von teuren Geräten ist die Lautstärke. Diese ist bei günstigen Modellen leider häufig sehr laut. Dadurch fällt das Entspannen deutlich schwerer.

Wenn Sie das Produkt online kaufen, empfiehlt es sich die Kundenrezensionen durchzulesen. Hier finden Sie Erfahrungen von anderen Kunden und können so einen teuren Fehlkauf vermeiden.

Kauf Checkliste

Soll es ein Wasser Fußmassagegerät sein, oder ein Massagegerät mit Massageköpfen?
Verfügt das Gerät über eine Heizfunktion?
Ist das Gerät groß genug für Ihre Schuhgröße?
Wie sind die Kundenrezensionen?
Wie ist die Lautstärke des Massagegerätes?
Lässt sich die Intensität einstellen?
Was schreiben Fußmassagegerät Tests?

Sollte man neu oder gebraucht kaufen?

Natürlich muss es nicht immer ein neues Gerät sein. Vor allem um die Umwelt zu schonen empfiehlt es sich darüber Gedanken zu machen, ob man nicht lieber ein gebrauchtes Gerät kaufen möchte. Zudem lässt sich hierbei noch etwas Geld sparen.

Aus hygienischer Sicht und mit Blick auf die zwei jährige Garantie macht ein neues Gerät jedoch durchaus Sinn.

Für den Kauf von gebrauchten Massagegeräten eignen sich Kleinanzeigen wie eBay Kleinanzeigen, oder die lokale Tageszeitung.

Tipps für die Nutzung

Wir haben Ihnen für den Einstieg ein paar Tipps zusammengefasst:

  • Für den Einstieg empfiehlt es sich, die Massage erst einmal mit einer leichten Intensität zu starten und diese nach und nach zu steigern – falls gewünscht.
  • Bei Geräten mit Heizfunktion sollte man aufpassen, dass man die Temperatur nicht zu hoch einstellt, um Verbrennungen zu vermeiden.
  • Bei Erkrankungen an den Füßen sollte man die Nutzung vorher mit dem Arzt abklären, da die Massage in manchen Fällen eher schmerzhaft als angenehm ist.
Massagesessel Tipps

Fußmassagegeräte mit Sprudelbad

Fußmassagegerät Sprudelbad Wasser

Geräte mit Sprudelbad nennt man auch Fußbad. Diese Fußmassagegeräte werden mit Wasser aufgefüllt und sorgen mit Hilfe von sogenannten Bubble-Düsen für eine wohltuende Massage der Füße. Damit beim Betrieb kein Wasser austritt sollten Sie darauf achten, dass das Gerät einen Spritzschutz besitzt. Außerdem sollte das Gerät eine Heizfunktion besitzen, da das Wasser ansonsten schnell kalt wird.

Um den Entspannungsgrad noch weiter zu steigern können Sie Badesalz oder ätherische Öle hinzugeben.

Fußmassagegeräte ohne Wasser

Fußmassagegerät

Geräte ohne Wasser eignen sich vor allem für Liebhaber von Knetmassagen. In diesen Massagegeräte sorgen Kugeln für eine entspannende Massage. Am besten eignen sich hierbei Geräte in Iglu-Form. So sind die Füße komplett umgeben und bleiben angenehm warm. Zudem kann man bei teureren Geräten häufig noch eine Heizfunktion aktivieren.

Welche Hersteller gibt es?

Es gibt eine Vielzahl an Herstellern auf dem deutschen Markt. Die bekanntesten Hersteller sind folgende:

  • RENPHO
  • HoMedics
  • Riducna
  • MaxKare
  • Naipo
  • Beurer
  • FIT KING
  • Snailax
  • Nekteck
  • Mediashop

Das beste Fußmassagegerät?

Wir werden häufig gefragt, welches Fußmassagegerät das beste auf dem Markt ist. Diese Frage lässt sich leider nicht so einfach beantworten. Jeder Kunde hat andere Ansprüche. Wir empfehlen Ihnen daher unseren Fußmassagegerät Test durchzulesen. In diesen finden Sie unsere Erfahrungen zu den jeweiligen Geräten.

In unserem Test hat jedoch das Modell von RENPHO am besten abgeschnitten. Dieses Gerät bietet alles, was ein gutes Massagegerät beinhalten sollte und dies zu einem angemessen Preis-Leistungsverhältnis.

Stiftung Warentest - Testsieger

Leider hat die Stiftung Warentest bisher keine Fußmassagegeräte getestet. Daher gibt es leider keinen Testsieger der Stiftung Warentest.

Wir empfehlen Ihnen daher, dass Sie sich Testberichte von anderen Quellen zu Rate ziehen. Auch Produktbewertungen in Online-Shops und Marktplätzen wie Amazon.de können Ihnen helfen die Kaufentscheidung zu erleichtern.

Sobald ein Fußmassagegerät Test der Stiftung Warentest vorliegt, werden wir den Testsieger hier natürlich vorstellen.

Was sagt Ökotest?

Auch von Ökotest gibt es bisher keinen Test von Fußmassagegeräten. Auch hier empfehlen wir Ihnen, dass Sie nach Testberichten im Internet suchen, bis Ökotest einen eigenen Bericht veröffentlicht.

Sobald ein Erfahrungsbericht von Ökotest vorliegt, werden wir diesen ebenfalls ergänzen.

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Wie lange sollte die Massage dauern?

Bei der Dauer der Massage gibt es keine Vorgaben. Die meisten Geräte schalten sich nach 15 Minuten automatisch ab. Wenn Sie eine längere Massage wünschen, können Sie diese jederzeit neu starten. Viele Geräte bieten auch die Möglichkeit die Dauer individuell einzustellen.

Sollten Sie eine lange Massage wünschen, empfiehlt es sich, die Intensität der Massage nicht zu hoch einzustellen um die Muskeln nicht zu überstrapazieren.

Bei Geräten mit Heizfunktion empfehlen wir Ihnen, diese nach etwa 15 Minuten auszuschalten um Verbrennungen oder Überhitzung zu vermeiden. Die meisten Fußmassagegeräte sind nach dieser Zeit bereits ausreichen aufgeheizt.

Wie oft sollte man ein Fußmassagegerät verwenden?

Sie können so oft wie Sie möchten in den Genuss einer wohltuenden Fußmassage kommen. Hier gibt es keine Einschränkungen. Sollten Sie täglich lange stehen, können Sie daher auch täglich das Massagegerät verwenden.

Wie gesund sind Fußmassagen?

Fußmassagen fördern die Durchblutung und unterstützen so Ihre Gesundheit und Wohlbefinden. Sollten Sie jedoch unter Erkrankungen an den Füßen leiden, empfehlen wir Ihnen vor der Nutzung mit Ihrem Arzt zu reden, denn in manchen Fällen kann eine Massage eher zu Schmerzen als zu einem erhöhten Wohlbefinden führen.

Die Nutzung eines Fußmassagengerätes ist in der Regel unschädlich. Sollten Ihre Leiden nach der Nutzung schlimmer werden, sollten Sie die Massage sofort stoppen.

Was kostet ein Massagegerät für die Füße?

Günstige Geräte beginnen bereits bei etwa 30 Euro. Diese Geräte sind jedoch meist nicht zu empfehlen da diese oft eine minderwertige Qualität sowie wenige Funktionen besitzen. Hochwertige Geräte fangen in etwa bei 70 Euro an und gehen bis etwa 150 Euro.

Für rund 100 Euro erhalten Sie bereits gute Geräte.

Fußmassagegerät Test Video

Fazit – Fußmassagegerät Test

Wie bereits in unserem Fußmassagegerät Test geschrieben, eignet sich ein solches Gerät für Jeden, der in den Genuss einer wohltuenden Fußmassage kommen möchte. Gerade nach einem anstrengenden Tag kann diese Wunder bewirken.

Die Wahl zwischen Geräten mit Wasser und ohne Wasser ist reine Geschmackssache. Beide Gerätearten führen zum gleichen Ergebnis.

Wer mehrere Massagestufen und Arten nutzen möchte, muss hier zu den teureren Geräten greifen. Aber auch diese sind mit einem Preis von knapp über 100 Euro noch im niedrigen Preisniveau.

Wir hoffen wir konnten Ihnen mit Hilfe unseres Vergleiches die Entscheidung vereinfachen.